Malta ist das zweitbeliebteste Ziel für Englischsprachreisen

Die Marktanalyse des Fachverbands Deutscher Sprachreise-Veranstalter hat es bestätigt: Nach Großbritannien ist Malta das zweitbeliebteste Land für eine Englischsprachreise! 2012 entschieden sich 13,96 % der Sprachreiseteilnehmer für eine Sprachreise nach Malta und hielten sich durchschnittlich knapp 2 Wochen dort auf.

FDSVKein Wunder, ist die Mittelmeerinsel doch besonders sonnenverwöhnt. Hier lässt sich der Englischkurs perfekt mit Wasserspaß und Sonnenbaden verbinden! Bis 1964 war Malta eine britische Kolonie, daher ist auf den Inseln bis heute Englisch Amtssprache.

Neben der Hauptinsel Malta sind die kleineren Nachbarinsel Gozo und Comino bei Besuchern sehr beliebt. Die Hauptstadt Valletta und die Tourismushochburgen St. Paul’s Bay und St. Julian’s ziehen zahlreiche Urlauber in den kleinsten Mitgliedsstaat der EU. Dank der langen und bewegten Geschichte der kleinen Mittelmeerinsel gibt es auf Malta einiges zu sehen: Von steinzeitlichen Tempelanlagen über Festungsanlagen des Malteserordens bis zu Naturschauspielen wie der blauen Lagune auf Comino ist für jeden etwas dabei.

Malta ist eine Insel für Alt und Jung: Strandpartys und lange Abende in Paceville, dem Vergnügungsviertel von St. Julian’s, oder ruhige Wohngegenden wie in Swieqi machen Malta zu einer äußerst vielfältigen und abwechslungsreichen Insel. Wasserratten kommen beim Schwimmen oder Tauchen voll auf ihre Kosten und Wanderfreunde werden ausgehende Spaziergänge im Landesinneren mögen!

Die Hauptstadt Valletta ist nicht nur eine der schönsten Hauptstädte, sondern auch eine der bestgesichertsten: Ein Ring aus Bastionen umgibt die Stadt. Festungsanlagen, Kathedralen und Paläste sorgten dafür, dass die UNESCO schon 1980 Valletta in ihre Weltkulturliste aufnahm.

Dies sind sicher genug Gründe, die die Beliebtheit Maltas unter den Englischsprachreisen belegen. Der zweite Platz im Ranking der beliebtesten Ziele ist damit nicht verwunderlich: Wo lässt es sich schöner Englisch lernen, als unter der Sonne einer Mittelmeerinsel?

Weitere spannende Ergebnisse der FDSV-Marktanalyse findet Ihr übrigens auf der Webseite des FDSV.

Leserbewertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.