London – 111 Gründe für eine (Sprach-)Reise in die englische Hauptstadt

Reisen nach London sind beliebt – aber warum ist das eigentlich so? Ein neu erschienenes Buch erklärt die 111 wichtigsten Gründe, warum man London einfach lieben muss. Hier kommen einige Gründe, die die englische Metropole zu einem ganz besonderen Ziel für Sprachreisende machen.

London ist exzentrisch und widersprüchlichSprachreise London

Das klingt auf den ersten Blick ziemlich anstrengend, aber gerade deshalb lieben wir diese Stadt doch so sehr. Auf den zahlreichen Rolltreppen in Londons Untergrund herrscht das ungeschriebene Gesetz, rechts zu stehen und niemals nebeneinander. So können alle, die es eilig haben, links überholen. Da ist der sonst übliche Linksverkehr schnell vergessen.

Ganz London ist ein riesiger Markt

An allen Ecken lockt die Versuchung, shoppen zu gehen. Abseits der touristischen Postkartenständer bietet jeder Stadtteil einen eigenen Markt. Hier können neue und gebrauchte Sachen erworben werden, von Hippiekunst bis zum Designeroutfit. Ganz nebenbei werden hier aktuelle Trends gesetzt: Was man heute in London trägt, ist übermorgen auch bei uns zu Hause Pflicht.

London ist Multikulti

In kaum einer europäischen Stadt trifft man auf so viele unterschiedliche Kulturen wie in London. Einwanderern verschiedenster Herkunft haben wir es zu verdanken, dass man in London wunderbar international essen und viele verschiedene Sprachen hören kann.

Alle „111 Gründe, London zu lieben“ findet Ihr in dem gleichnamigen Buch von Gerhard Elfers, im Handel erhältlich ab dem 15. April. Dieses Buch zeigt Reisenden Highlights abseits der ausgetretenen Touristenpfade und ist somit eine tolle Bereicherung für eine Sprachreise nach London.

Leserbewertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

1 thought on “London – 111 Gründe für eine (Sprach-)Reise in die englische Hauptstadt”

  1. Habe vor ca. 2 Jahren eine 4-wöchige Sprachreise nach London gemacht und bin seitdem riesiger Fan dieser tollen Stadt! Am besten gefällt mir wirklich der „Multikulti-Faktor“, ich habe noch in keiner anderen Stadt so viele unterschiedliche Menschen getroffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.