Die 30 meist gestellten Fragen über Sprachreisen (Teil 10)

Im letzten Teil unserer Artikelreihe widmen wir uns ganz dem Thema Bildungsurlaub. Diese Fördermöglichkeit ist noch nicht sehr bekannt, bietet jedoch eine tolle Möglichkeit sich weiterzubilden und dabei noch einen finanziellen Zuschuss zu bekommen.

Was genau ist Bildungsurlaub und wie kann man den machen bzw. beantragen?

Bildungsurlaub ist der gesetzlich verbriefte Anspruch auf Weiterbildung für Arbeitnehmer während der Arbeitszeit. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer (Seminargebühren) und Arbeitgeber (Lohnfortzahlung). Anders als bei vielen anderen Förderinstrumenten können Arbeitnehmer beim Bildungsurlaub (mit Einschränkungen) selbst die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Weiterbildung festlegen.

Jedem Arbeitnehmer stehen 5 Tage pro Jahr für Bildungsurlaub zur Verfügung. Sollte er in einem Jahr diesen Anspruch nicht geltend machen, ist es in einigen Bundesländern möglich im darauffolgenden Jahr 10 Tage zu beantragen.

Ein Bundesgesetz wurde nie verabschiedet, daher haben die Länder eigene Regelungen getroffen, die jedoch voneinander abweichen. In Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen gibt es keinen Bildungsurlaub. In den anderen Bundesländern ist es sehr unterschiedlich. Daher sollte man vorher abklären, ob die gewünschte Maßnahme (z.B. eine Sprachreise) in dem jeweiligen Bundesland als Bildungsurlaub anerkannt werden kann.

Was ist die Bildungsprämie und für wen gilt sie?

Seit 2008 ist es möglich einen staatlichen Zuschuss für Weiterbildungsmaßnahmen zu erhalten. Sie unterstützt erwerbstätige Männer und Frauen mit einem Einkommen bis 20.000 Euro (40.000 bei Verheirateten) und mind. 15 Arbeitsstunden pro Woche mit einem Prämiengutschein bis zu 500 €. Es werden Weiterbildungsmaßnahmen gefördert, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind.
Unter der Hotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Tel: 0800- 2623 000) kann man sich persönlich beraten lassen.

Sind die Sprachkurse als Bildungsurlaub anerkannt?

Die meisten unserer Intensivkurse sind in verschiedenen Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt. Die genauen Angaben, ob die Sprachkurse der jeweiligen Schule als Bildungsurlaub anerkannt sind, entnehmen Sie bitte den einzelnen Schulseiten.

Auf unserer Webseite finden Sie Informationen welche Schulen in welchen Bundesländern für Bildungsurlaub anerkannt werden.

Leserbewertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

1 thought on “Die 30 meist gestellten Fragen über Sprachreisen (Teil 10)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.