7 Gründe für eine Sprachreise nach Madrid

Abends durch die Gassen von Madrid laufen und von allen Seiten den melodischen Klang der spanischen Sprache vernehmen. Am Tag über die belebten Einkaufsstraßen bummeln, den Palacio Real bewundern oder eine Runde über den Plaza Mayor drehen – das kannst du während einer Sprachreise nach Madrid erleben. Reicht noch nicht, um dich zu überzeugen??

Wir nennen dir die 7 überzeugendsten Gründe für eine Spanischsprachreise nach Madrid:

1. Hier spricht man „Hochspanisch“

In und um Madrid wird das „reinste“ Spanisch, also Castellano gesprochen. Hier musst du dir keine Sorgen um Catalán, Vasco oder Gallego machen.

2. Das Nachtleben

Madrid ist die ultimative Stadt, wenn es darum geht die Nacht zum Tag zu machen. Egal wie viel Uhr es ist, die Hauptstadt Spaniens steht niemals still.

Unser Tipp: Wenn du das Nachtleben Madrids kennenlernen möchtest, solltest du auf jeden Fall dem Teatro Kapital einen Besuch abstatten. Hier wird auf sieben Etagen bis in die Morgenstunden gefeiert.

3. Bars und Restaurants

Keine Lust auf Party? Kein Problem, es gibt genügend andere Möglichkeiten, um am Tag oder in der Nacht die Stadt und das öffentliche Leben zu genießen. So werden dir bspw. tolle Restaurants für kleines Geld sowie gehobene Bars in entspannter Atmosphäre geboten.

Unser Tipp: Probiere dich durch die zahlreichen Tapas-Bars, such dir eine Bar mit gepflegter Dachterrasse (z.B. El Viajero oder La Terraza del Urban) und genieße gesättigt bei einem Bierchen oder Cocktail den Blick über die Dächer der Stadt. Bei Bestellungen kannst du ideal deine ersten Spanisch-Skills austesten.

4. Kunst und Kultur pur!

In Madrid kannst du die spanische Geschichte und deren kulturelle Erzeugnisse auf deine ganz eigene Weise kennenlernen, denn hier gibt es an jeder Ecke was zu sehen. Schnapp dir deinen Stadtplan, setz dir ein, zwei oder drei Ziele (z.B. den Palacio Real, die Fuente de Cibeles oder den Templo de Debod) und schlendere durch die Stadt. Ganz sicher wirst du so an kulturgeladene Orte geraten, die du in keinem Reiseführer findest.

5. Sportveranstaltungen in Madrid

Du bist sportbegeistert? Nun, das sind die Madrilenen ebenfalls! Neben national und international relevanten Fußballspielen kannst du hier unter anderem den Madrid-Marathon erleben (oder gar selber daran teilnehmen :O) oder der Ziel-Einfahrt des weltberühmten Radrennens Vuelta a España beiwohnen. Hier kannst du mitfiebern, anfeuern (auf Spanisch, versteht sich!) und kommst zugleich mit den Spaniern in direkten Kontakt.

6. Spanische Spezialitäten

Das spanische Essen alleine ist schon eine Reise wert. Besonders Meeresfrüchte kommen hier auf den Teller und schmecken einfach fantastisch. Sollten diese nicht zu deinen bevorzugten Speisen gehören, gibt es verschiedenste weitere kulinarische Highlights in Madrid. Ob jegliche Varianten von Tortillas, typisch spanische Tapas oder leckere Churros für zwischendurch (um nur einen Bruchteil der spanischen Spezialitäten zu erwähnen), du wirst sicher fündig werden.

Heißer Tipp: Chocolate con-churros in der berühmten Chocolatería de San Ginés probieren! Wem es hier tagsüber zu voll wird, der kann auch in der Nacht vorbeischauen.

7. Bildungsurlaub

Klingt alles toll, aber du hast keine Urlaubstage mehr übrig? Was viele nicht wissen, auch für einen Sprachkurs in Spanien kannst du Bildungsurlaub beantragen. Was es dabei zu beachten gibt, variiert von Bundesland zu Bundesland. Bei uns findest du weitere Infos zum Bildungsurlaub generell.

Dies sind natürlich nur ein paar ausgewählte Gründe von vielen, die für Madrid als Sprachreiseziel sprechen. Warst du auch schonmal in Madrid? Was ist deine Empfehlung für eine Reise in die spanische Hauptstadt?

Hinterlasst uns gerne einen Kommentar mit euren Erfahrungen. Wir sind gespannt was euch am besten gefallen hat!

Leserbewertung:
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.