Neue Sprachschulen in den USA – Seattle und Washington D.C.

Wir haben im Jahr 2015 neue Sprachschulen für Euch im Angebot! Für unsere Sprachreisen in die USA haben wir zwei neue Kursorte in unserem Programm: Seattle, nahe der kanadischen Grenze, und Washington D.C., die Hauptstadt der USA.

Seattle

Die größte Stadt im Nordwesten der Vereinigten Staaten wird aufgrund ihrer grünen Bepflanzung auch „Smaragdstadt“ genannt. Verbringt Eure Nächte „Schlaflos in Seattle“ bei einem Konzert in der Geburtsstadt des amerikanischen Grunge und des Alternative Rock und entdecken Sie die interessante Musikszene. Auch am Tag hat die Stadt zahlreiche Attraktionen zu bieten. Bei einem Besuch an der Waterfront könnt Ihr das Seattle Aquarium besichtigen und auf dem berühmten Pike Place Market Kunsthandwerk kaufen und frische Fischgerichte der Gegend probieren. Außerdem bietet eine Sprachreise nach Seattle dank der Nähe zur kanadischen Grenze die Gelegenheit einen Ausflug nach Vancouver zu machen.

Washington D.C.

Als politisches Zentrum bietet die Hauptstadt der USA eine internationale Atmosphäre und Orte an denen Geschichte geschrieben wurde. Es gibt zahlreiche Denkmäler und Museen zu entdecken und auch die multikulturellen Viertel der Großstadt zeugen von ihrer bewegten Vergangenheit. Besucht bei Eurer Sprachreise nach Washington D.C. das Weiße Haus und das Lincoln Memorial und lernt mehr über die amerikanische Geschichte und Kultur. Das ganze Jahr über ist bei Festivals, sportlichen und kulturellen Veranstaltungen immer etwas los und am Wochenende bietet sich ein Ausflug in die Metropole New York oder nach Philadelphia an.

 

 

Weitere Informationen zu unseren Sprachkursen in Seattle und Washington D.C. und Angebote für Sprachreisen in die ganze Welt findet Ihr auf unserer Webseite. Und nicht vergessen: Bucht Ihr jetzt schon Eure Sprachreise für 2015, könnt Ihr unseren Frühbucherrabatt genießen!

One thought on “Neue Sprachschulen in den USA – Seattle und Washington D.C.

  1. Das klingt genial. Ich wollte schon immer nach Seattle – in Verbindung mit einer Sprachreise wäre das genial. Bisher habe ich nur ein Work and Travel in Australien gemacht. Aber ein Sprachaufenthalt mit Sprachschule verspricht interessant zu werden… Ich behalte es auf jeden Fall im Hinterkopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.