Förderungen für Sprachreisen – Teil 4

Förderungsmöglichkeiten zur Unterstützung deiner Sprachreise

Am Ende unserer Beitragsreihe angekommen, wollen wir heute noch die Förderungsmöglichkeiten für Studenten (ja, die müssen nicht leer ausgehen!) sowie das Erasmus+-Programm näher vorstellen.

Fördermöglichkeiten für Studenten

Da Studenten meist während ihres Studiums knapp bei Kasse sind, werden ihnen in der Regel auch einige Möglichkeiten der Unterstützung zur Verfügung gestellt. Meistens gelten diese Förderungen jedoch nur für Sprachkurse an Partnerhochschulen und nicht für private Sprachkurse, wie sie von uns angeboten werden.
Trotzdem wollen wir nur fair bleiben und stellen euch diese Möglichkeiten vor.

Begabtenförderung

Unter Begabtenförderung verstehen die meisten Leute lediglich die finanzielle Unterstützung des Studiums an der Hochschule. Im Hochschulbereich kann allerdings auch eine Auslandsförderung z.B. für Sprachkurse im Ausland möglich sein. Eine wichtige Voraussetzung für die Förderung besteht darin, dass der Sprachkurs auch sinnvoll für das Studium ist.
Um die Begabtenförderung zu erhalten, muss man das Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen.

Sprachkursstipendien

Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) bietet neben Stipendien für ein Auslandsstudium oder Auslandspraktikum auch Teilstipendien für Sprachkurse im Ausland an. Der DAAD erläutert auf seiner Webseite auch Stipendien, die nicht von ihm gefördert werden! Es ist also sehr wichtig sich ausführlich beim DAAD zu informieren. Der DAAD behält sich vor, nur Sprachkurse an Partnerhochschulen zu fördern.
Weitere Infos findet iher hier.

PROMOS

Eine weitere Förderungsmöglichkeit ist das Programm PROMOS. Das richtet sich jedoch an die Hochschulen selbst und nicht an Studierende oder Studieninteressenten. Die Höhe der Förderung setzt sich für die Hochschulen aus verschiedenen Indikatoren (bspw. der Anzahl der Gesamtstudierenden) zusammen. Mithilfe dieses Programms werden u.a. Sprachkurse von Studenten und Doktoranden finanziell gefördert. Das Programm fördert auch hier ausschließlich Sprachkurse an Partnerhochschulen. Es ist ratsam sich vorher bei der eigenen Hochschule ausführliche Informationen zu holen.
Auf dieser Seite des DAAD wird das Konzept näher erläutert.

Erasmus+

Das Programm Erasmus+ vereinigt alle jetzigen EU-Programme für die allgemeine und berufliche Bildung sowie für Jugend und Sport. Das vorherige Programm von 2007-2013, welches von Erasmus+ abgelöst wurde, war das Programm für lebenslanges Lernen.
Unter Erasmus+ fallen folgende Einzelprogramme:

  • Comenius-Programm für Schüler
  • Erasmus-Programm für Studenten
  • Erasmus Mundus für Master und Doktoranden
  • Leonardo da Vinci für Auszubildende und Weiterbildende
  • Grundtvig für Erwachsene
  • Jugend in Aktion für außerschulische Aktivitäten
  • Sport

In der Allgemeinheit dient das Erasmus+-Programm der Förderung von Lernzwecken und der internationalen Zusammenarbeit und fördert das Lernen einer Sprache im jeweiligen Mutterland durch Intensivprogramme.
Ausführliche Informationen sind zu finde unter: www.erasmusplus.de

 

So, das war unsere Reihe in der wir euch die vielseitigen Förderungsmöglichkeiten einer Sprachreise vorgestellt haben!
Wir hoffen sehr, dass euch die Beiträge helfen und ausreichend informieren konnten. Eine Übersicht aller Förderungsmöglichkeiten findest du auch auf unserer Webseite.

Wir freuen uns auf deine Reise mit uns von Kolumbus Sprachreisen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.