Christopher’s Australienreise – ein kurzer Reisebericht

Im April dieses Jahres war Christopher T. anlässlich der IALC-Messe in Australien, die vom Internationalen Verband der Sprachschulen (engl. International Association of Language Centres) regelmäßig organisiert wird.
Dabei nutzte er die Gelegenheit unserem Work & Travel Partner in Sydney und einigen unserer Partnerschulen einen Besuch abzustatten.

Sprachschulenbesuch in Gold Coast , Brisbane, Airlie Beach und Sydney

Der erste Besuch galt der Sprachschule in Gold Coast, wo Christoph sich durch Gespräche mit begeisterten Schülern von der Qualität des Unterrichtes und der guten Betreuung überzeugen konnte. Die Schule mit Palmen vor der Tür liegt nur 300 Meter vom Strand entfernt im Stadtteil Surfer’s Paradise, der seinem Namen alle Ehre macht.

Die Partnerschule in Brisbane im Zentrum der Stadt gelegen bietet moderne Räumlichkeiten mit viel Platz und eine differenzierte Unterrichtsbetreuung durch die Aufteilung der englischen Sprachkurse in verschiedene Lernbereiche wie Lesen, Hören, Sprechen und Grammatik.

Nach dem Besuch der Sprachschule in Airlie Beach ließ es sich Christopher in der touristischen Kleinstadt bei leckerem Essen und Spaziergängen am Wasser gut gehen und konnte bei seinen Ausflügen zu den berühmten Whitsunday Islands und Whitehaven Beach und einer Krokodilsafari die Gegend erkunden.

Der letzte Stopp seiner Australienreise hieß Sydney. Dort besuchte er zunächst die Sprachschule, die in der Nähe der Uni gelegen ist und auf drei Etagen Sprachkurse von General English, über Examenskurse (v.a. Cambridge) bis zu Spezialkursen für Fachenglisch bietet. An der Sprachschule in Sydney könnt Ihr Lehrer und auch Schüler aus den verschiedensten Ländern der Welt kennen lernen und eine internationale Lernatmosphäre genießen.

Work&Travel Partner

Nach den Sprachschulbesuchen stand auch ein Besuch bei unserem Work & Travel Partner in Sydney an, dessen Büro zentral in der Stadt gelegen ist, gleich um die Ecke vom Hostel, in dem die meisten unserer Kunden zunächst ankommen. Dort könnt Ihr euch von den erfahrenen Mitarbeitern die ersten Tipps für den Start holen und bekommt bei einer Einführungsveranstaltung eine SIM-Karte und ein Bankkonto – wichtige Voraussetzungen für die erfolgreiche Jobsuche. Das Büro verfügt über eine gut gepflegte Jobdatenbank und man hilft euch gerne mit Infos zur Weiterreise und den dazu nötigen Tickets, die Ihr dort zu günstigen Konditionen kaufen könnt. Auch wenn Ihr Sydney verlasst, könnt Ihr weiterhin Kontakt zum Büro halten oder euch an die Mitarbeiter in verschiedenen anderen Städten Australiens wenden.

Die vollständigen Reiseberichte zu Australien von Christoph und Berichte anderer Kollegen findet Ihr unter KSR-on-Tour.

 

Leserbewertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.