Quito erleben

Wenn Ihr an Südamerika denkt, habt Ihr wahrscheinlich als erstes Brasilien im Kopf. Danach Argentinien, die uns ja seit der letzten Fußball WM gut in Erinnerung geblieben sind. Sehr wenige würden jedoch an Ecuador denken, das kleine Land im Nordwesten des Kontinents. Und das völlig zu Unrecht. Das Land hat neben umwerfender Natur auch noch einiges an Kultur zu bieten, beheimatete es doch das älteste Volk Amerikas. Vor allem in der Hauptstadt Quito könnt Ihr Ecuador in allen nur erdenklichen Variationen erleben.

Bei Eurer Ankunft landet Ihr erstmal auf einen der umweltfreundlichsten und modernsten Flughäfen der Welt. Gerade neu gebaut, hat er schon weltweite Auszeichnungen in Sachen Umweltschutz erhalten. Weiter geht’s dann durch die Straßen der Stadt, vorbei an kolonialen Häusern und alten Kirchen. Vor allem die Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, strotzt nur so vor alten Gebäuden, Kirchen und Klostern.

Doch in Quito gibt es nicht nur die hübschen Häuser der Spanier, sondern es gilt auch die Kultur der älteren Inka und Azteken begutachten. Vor allem im neu eröffneten Museum Casa del Alabado könnt Ihr eine Zeitreise zurück in Vorkoloniale Tage machen und mehr über die Geschichte des Landes erfahren. Die späteren Epochen, vor allem die der Besatzung Spaniens, gibt es ebenfalls zu erkunden. Das Museum für Koloniale Kunst lockt mit ca. 1500 Exponaten Ihre zahlreichen Besucher an.

Wenn Ihr neben der Kultur auch noch Spanisch lernen wollt, ist unsere Sprachschule in Quito natürlich der perfekte Ort dafür. Nach dem Unterricht braucht man dann ja mal eine Auszeit und genau die bekommt Ihr in einer der vielen Parks. La Carolina ist ein Ort der Ruhe im hektischen Finanzzentrum der Stadt. Hier könnt Ihr euch entspannen, Sport machen oder mit einem kleinen Boot über den See paddeln. Diese Möglichkeit habt Ihr auch im La Alameda. Dieser Park beheimatet nebenbei auch noch das älteste Observatorium Südamerikas, welches überraschenderweise immer noch funktioniert. Von dort habt Ihr jedoch nicht nur einen wunderschönen Blick auf die Sterne, sondern auch auf die umliegende Stadt.

Wenn Ihr jetzt Lust auf eine Sprachreise nach Quito bekommen habt, dann wartet nicht länger und lernt die Kultur dieses einzigartigen Landes kennen. Wir organisieren Euch einen Sprachaufenthalt in Quito zusammen mit der Unterbringung in einer Gastfamilie, was sich natürlich positiv auf Eure Sprachkenntnisse auswirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.